Jiu Jitsu / Bujutsu

Trainiere Körper & Geist

Der innere Weg

Jiu Jutsu ist eine japanische Kampfkunst,
welche aus dem Bujutsu entstammt und übersetzt “die sanfte Kunst” heißt.
Im Training werden Griffe und Techniken zur Selbstverteidigung wie Würfe, Hebel- und Transportgriffe geübt.

Das Training

Es werden Schlagtechniken gegen vitale Punkte (Schwachstellen) des menschlichen Körpers gelehrt („Atemi-Techniken“).

 

Über allen Verteidigungstechniken steht das „ökonomische Prinzip“, also „mit dem geringsten Aufwand den größtmöglichen Nutzen zu erzielen“. Alle Verteidigungstechniken können in weicher oder harter Form mit vielen Zwischenstufen nach dem Prinzip der Verhältnismäßigkeit angewandt werden.

 

„Wirksamkeit“ heißt nicht Kraft oder Gewalt, sondern richtige Technikanwendung.

 

Nur so ist es auch Kleineren oder Schwächeren möglich, sich gegen stärkere Angreifer erfolgreich zu verteidigen.

IMG_0069-3_2_Snapseed

 

 

 

Das moderne Jiu-Jitsu ist eine gute Möglichkeit der Selbstverteidigung und vermittelt neben Geduld und Einfühlungsvermögen beim Umgang mit dem Partner auch das erforderliche Selbstbewusstsein für den Ernstfall.

 

 

Bujutsu, die „Kunst des Kriegers“ ist eine der ältesten japanischen Kampfkünste und wurde ca. 800 nach Chr. von dem Samurai entwickelt und stellt neben dem waffenlosen Kampf auch den Umgang mit verschiedenen Waffen wie z.B. Bo (Langstock), Ken (Schwert) & Tanto (Messer) dar.

Kommen Sie zum Probetraining vorbei

Adresse
Kampf-Kunst-Center Hannover
Sutelstrasse 73
D-30659 Hannover

Kontakt
phone: +49 (0)511 450 6616
mail:     info@kkc-hannover.de
web:     www.kkc-hannover.de

Anfahrt

social networks
facebook
XING
google place

Pin It on Pinterest

Share This